+ Jetzt bestellen & bis 15.01. umtauschen + Zum neuen WINTER-KATALOG + melovely-Winterkatalog bestellen
Warenkorb
0 Artikel (0,00 €)
  • Handgearbeitete
    Lieblingsstücke
  • Ausgewählte
    Manufakturen
  • Kostenloser Versand ab 50 €
    Kostenloser Rückversand
Nathalie Abée von ZOREH

ZOREH

Eine Geschichte von rau und glatt

… und ein sinnliches Erlebnis: der Geruch, das einzigartige Gefühl auf der Haut, die natürliche Farbvielfalt. Ob robust oder zart, dick oder dünn – Leder ist das traditionellste Naturmaterial, das jeden Kleiderschrank mit seiner stilvollen Hochwertigkeit veredelt. Diese materialbedingte Einzigartigkeit jedes Lederstücks in klassische und zugleich praktische Formen zu verwandeln, übernimmt das Label ZOREH, angeführt von der Designerin Nathalie Abée.

Wie alles begann

Nach ihrem Studium in Modedesign tauchte Nathalie Abée direkt in die Branche ein und designte die Europakollektion des Streetwear-Labels Dickies. Der Wunsch nach künstlerischer Freiheit und Eigenverantwortlichkeit ließ sie 2011 den Entschluss fassen, sich selbstständig zu machen. Seitdem entwirft sie mit großem Elan Taschen, Portemonnaies, Handyhüllen und Schlüsselanhänger aus ihrem Lieblingsmaterial: Leder. ZOREHs zeitlose Designs entstehen vor allem des Nachts, in der wundersam inspirierenden Welt zwischen Abendrot und Morgengrauen.

Von wem - für wen?

Nathalie Abées Kampfgeist, den sie immer wieder mit einem Rilke-Zitat über ihrem Schreibtisch belebt („Dass etwas schwer ist, muss ein Grund mehr sein, es zu tun!“), hat das Label zu dem gemacht, was es heute ist: Die Essenz von Weiblichkeit und Stil. Nicht umsonst ist die Namenspatin des Labels die Venus – im Altpersischen „Zoreh“. Ihre einzigartigen Taschen sind für jede Frau entworfen, die sich im Angesicht des Überangebots an billigen Accessoires stilsicher zu orientieren weiß und dabei auf Qualität und Langlebigkeit setzt!

Leder allein ist nicht genug – Stil und Qualität müssen stimmen

ZOREH rennt den Trends nicht hinterher, sondern belebt ihre eigene Welt klassischer Ästhetik in Nude-Tönen und Schwarz. Flechten, Vernieten, Prägen – die sorgfältige Verarbeitung von gegerbtem, festem Rindsleder oder sanftem, dünnem Wildleder ist eine besondere Fertigkeit, die nur aus tiefgehender Leidenschaft für ein Material entspringen kann. Klare Linien ziehen sich durch die limitierten Stücke, inspiriert von Art Déco-Elementen, die für ihre ästhetische Funktionalität und ihren Minimalismus bekannt sind. Auch die inneren Werte überzeugen sofort: Kleine Fächer im Innenraum sorgen dafür, dass nach Handy, Schlüssel und Puderdöschen endlich nicht mehr gekramt werden muss!

Lederne Einzigartigkeit und die inneren Werte

Limitierte Stückzahlen und die einmaligen Materialeigenschaften des Leders geben jeder Tasche, jedem Anhänger, jedem Portemonnaie einen Unikatcharakter, der nicht nur mit ungewöhnlichen und zugleich vertrauten Formen besticht, sondern auch mit seinem universell praktischen Design.

Zoreh