Feier mit uns den 7. melovely Geburtstag! +++ 17 % Rabatt mit Code "konfetti7" +++ bis Mittwoch, 28.06. +++
Warenkorb
0 Artikel (0,00 €)
  • Handgearbeitete
    Lieblingsstücke
  • Ausgewählte
    Manufakturen
  • Kostenloser Versand ab 50 €
    Kostenloser Rückversand
Claudia und Diana von Trendklunker

Trendklunker

Billard meets Dackel – Maßarbeit aus der Bremer Manufaktur

Inspiriert von entspannten Stunden beim Billardspielen oder den Hafengewässern, die direkt vor der Tür des Ateliers in Bremen fließen, bringen die zwei Designerinnen Claudia und Diana ihre schmuckvollen Ideen zuerst zu Papier. Wachs ist das nächste Medium, in dem jedes Design getestet wird – erst, wenn alles perfekt ist, beginnen die beiden mit der Anfertigung des Schmuckstückes in Sterlingsilber.

Schwalben, die für Freiheit und Hoffnung stehen, Dackel für die Hundeliebhaber der Welt und Billardkugeln für alle Billard-Enthusiasten baumeln an den Ketten aus Sterlingsilber oder zieren uns in Form von Manschettenknöpfen.

Welche Herstellungsmethode liebt das Label?

In Handarbeit entstehen die besten Kunstwerke: Aus massivem Sterlingsilber gefertigt, besitzt jedes Schmuckstück den unverwechselbaren Charme eines handgemachten Gegenstandes. Zarte Rosenblätter und detaillierte Schwalben im Flug werden so in Silber verewigt. Wertvolle Schmuckstücke mit Beständigkeit, Stil und Qualität sind die Mission vom Label Trendklunker aus Bremen. Langlebige Trends und Symbole prägen die Designs und sind fast immer tragbar. Morgens, mittags, abends – egal wie oft das Outfit gewechselt wird, die Sterlingsilber-Kreationen der zwei Designerinnen sind ein modischer Anker für jeden Look.

Wie ist Trendklunker entstanden?

Claudia und Diana haben sich beim Abitur in Berlin kennengelernt, bevor sie erst einmal ganz getrennte Wege gingen: Claudia bildete sich zur Meisterin im Schmuckdesign und Goldschmiedehandwerk aus, während Diana ein BWL-Studium absolvierte. Zufällig trafen sie sich auf der Suche nach einem WG-Zimmer wieder und der Weg war geebnet – für viele Stunden am Küchentisch der WG, wo die ersten Ideen für die Schmuckmanufaktur geschmiedet wurden.

Trendklunker