Mehrfachketten schlau kombinieren

Ich liebe den Lagen-Look - egal, was man übereinander trägt, irgendwie sieht man immer komplex angezogen aus. Aber langsam wird es zu warm, um mehrere Lagen zu tragen! Was nun...?

Ich habe einen Ersatz parat! Im Sommer layere ich Schmuck statt Klamotten. Diese "Illusion" von ausgeklügeltem, wohlüberlegtem Stil ist mit Ketten gerade mega en Vogue: Layering-Ketten oder Mehrfachketten sind sozusagen das Äquivalent zum Pullover, in dem ein Blusenkragen eingenäht ist, sodass es aussieht, als hätte man eine Bluse unterm Pulli. ;)

Aber es gibt verschiedene Wege zum perfekten Layering-Look - am besten mit filigranen Ketten:

1. Ready to go!

So funktionieren die "fertigen" Mehrfachketten: Ein Verschluss - mehrere Ketten. Es sieht so aus, als hättest du zwei, drei Ketten um, aber eigentlich ist alles ein Geschmeide! Gerade im Sommer, wenn man machmal einfach nur ein luftiges Top anziehen will, fügen die leichten Layering-Ketten mit unkompliziertem Verschluss deinem Look einen stylischen Eyecatcher hinzu.

2. Mehr Ketten = Mehr Style!

So stylest du den Look selbst: Du brauchst nur zwei Zutaten - einen Choker oder eine kurze Kette und eine etwas längere Halskette! Je nach Geschmack kannst natürlich auch noch mehr unterschiedlich lange Ketten hinzufügen. Einfach übereinander tragen - und schon bit du Teil der Fashionsta-Front. ;) Hier sind ein paar Vorschläge, welche Ketten perfekt harmonieren:

Viel Spaß beim Kombinieren! Egal ob "vorgefertigt" oder selbst kombiniert - Ketten im Lagenlook betonen deinen Hals einfach fantastisch. Diese Art von Style gefällt mir fast so gut wie Layering-Look mit Klamotten. ;)