+++ HOT NEWS +++ Der neue Sommer-Katalog ist da. +++ Der neue melovely-Sommerkatalog ist da
Warenkorb
0 Artikel (0,00 €)
  • Handgearbeitete
    Lieblingsstücke
  • Ausgewählte
    Manufakturen
  • Kostenloser Versand ab 50 €
    Kostenloser Rückversand

Viel zu selten sagen oder zeigen wir unserer Familie, unseren Freunden, unserem Partner, wie wichtig sie uns sind. Gerade in der heutigen Zeit, in der vieles so unsicher erscheint, einige aus Angst Feste und andere Ansammlungen meiden, ist der soziale Zusammenhalt etwas, das uns stärker macht. Eine Umarmung, liebe Worte, die Gewissheit, dass andere hinter dir stehen - die kleinsten Gesten können Wunder bewirken.

Spread Love Couple

Deshalb geht es heute bei uns rund um die Themen Liebe und Dankbarkeit. Denn wenn wir zusammenhalten und einander Vertrauen entgegenbringen, wenn wir nett miteinander sind und einander wertschätzen, dann herrscht zumindest in unserem Umfeld eine entspanntere Athmosphere. Und das ist ja schon mal ein guter Anfang, um im Großen was zu bewirken. #SPREADLOVE

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Johanna Thietje
Yvonne Schippke von Mary & Yves

Im Rahmen unserer Reihe „Spotlight“ stellen wir alle paar Monate eine(n) unserer Designer(innen) vor. Dieses Mal haben wir uns für euch mit der Stylistin, Redakteurin und Goldschmiedin
Yvonne Schippke vom Label Mary & Yves getroffen. Die hübsche Urberlinerin hat gerade ihre neue Kollektion "Deux" gelauncht.

FACTS

Hallo Yvonne, schön, dass du da bist.

Danke, dass ich kommen durfte.

Zuerst wüssten wir gerne, woher der Name Mary & Yves kommt.

Bei meinen Freunden habe ich lauter verschiedene Spitznamen: Yvo, Ivy und eben auch Yves. Eigentlich alles, was man mit Yvonne anstellen kann. Mary ist der Name meiner Oma. Sie hat mir schon, als ich noch ganz klein war, ihren alten Schmuck geschenkt. Den habe ich aufgehoben und später neue Schmuckstücke daraus gemacht. So ging das dann alles los und daher kommt auch der Name meines Labels Mary & Yves.

Du bist nicht nur Schmuckdesignerin, sondern auch Stylistin und Redakteurin. Kannst du uns ein bisschen was über deinen Beruf erzählen?

Also eigentlich habe ich in Berlin Modedesign studiert und bin danach als Quereinsteigerin in die Schreiberei hereingerutscht. In Hamburg habe ich dann fast drei Jahre hauptsächlich als Redakteurin gearbeitet und dazu kam dann das Styling.

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Johanna Thietje
Agni Tilla - founder of MAY28th

Time for another "Designer Spotlight"! In this instance of our series, we talked to Agni Tilla - founder and creative director of watch label MAY28th. Famous for its colorful, creative watch designs with crazy patterns and inspiring quotes, the label MAY28th from Estonia surprises us with all-new ideas all the time. Let's jump right in!

How did you become a designer and entrepreneur? Did you go to a design school or did you learn the methods on your own?

I studied Medicine and Communications, so my education was quite far from design and entrepreneurship. However, I was always interested in creating things with my hands. That's how I started MAY28th - just playing around with materials and figuring out how watches work.

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Anja Lisowsky

Spätestens seit dem legendären Coachella Festival Mitte April ist die Festivalsaison offiziell eröffnet. Dass es bei den Events nicht mehr nur noch um die Musik geht, sondern auch ums "Sehen und Gesehenwerden", ist allseits bekannt. Damit du dich aber neben all dem organisatorischen Kram wie Ticket, Zelt etc. nicht auch noch um das perfekte Outfit kümmern musst, haben wir hier coole Stylingideen und Musthave-Schmuckstücke zusammengesammelt. Damit bist du definitiv perfekt gestylt für den Festivalsommer!

Festival Look Girl

#1: Farbenfroh!

Ticket bestellt, Zelt organisiert, Gummistiefel eingepackt? Dann ist die halbe Miete ja schon geschafft. Was jetzt aber noch fehlt, ist das perfekte Outfit. Wir verraten wohl nicht zu viel, wenn wir sagen, dass es mit einer schlichten Jeansshorts und zusammengeknotenem XL-Hemd noch nicht getan ist. Denn wo ist der Hingucker, womit setzt du dich von den anderen Festivalbesuchern ab? Ganz easy: Mit deinem Schmuck. Dabei muss es nicht immer die Standardkette oder der Lieblingsring sein. Klar dürfen die mit aufs Gelände, aber wie wäre es mal mit etwas Gewagterem? Etwas, das richtig gute Laune macht und "Hell, yeah!" schreit? Nichts eignet sich dafür besser als die farbenfrohen Wickelarmbänder von ines.p und Tashimani.

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Johanna Thietje

Holt eure liebste destroyed Boyfriendjeans aus dem Kleiderschrank! Der Frühling kommt und damit die Denimlook-Zeit. Welcher Schmuck perfekt dazu passt, zeigen wir euch hier.

Jeans Look Girl

Kaum steigen die Temperaturen auf über 10 Grad, werden die Hosensäume hochgekrempelt und die Chucks aus den Tiefen des Schuhschranks geholt. Ready, set, go? Fast! Denn auch wenn Denim und Chucks eine super Kombi sind, darf der Schmuck nicht fehlen. Wir finden, dass Denim rockig genug ist, deshalb setzen wir auf dezenten Schmuck zu unserer liebsten Jeans. Ihr soll ja auch nicht die Show gestohlen werden. Aber wie immer stellt sich die allseits bekannte Frage: Silber oder Gold?

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Johanna Thietje

Wir finden: Man kann nicht zu viele Ringe haben - nur zu wenig Finger! Deshalb haben wir uns ein paar Alternativen überlegt.

Ringstapel zum Verlieben

Warten in deiner Schmuckschatulle auch noch so viele alte Ringe auf deine Liebe? Vielleicht gefallen sie dir einfach nicht mehr so recht oder die Ringe sind dir zu klein oder zu groß - oder du hast einfach zu viel Auswahl und irgendein Ring muss sich immer hinten anstellen!

Fühlst du dich, als könntest du die Hälfte deines Schmucks aussortieren? Auf keinen Fall! Wie wär's stattdessen mit etwas frischer Luft für deine Schmucksammlung? Deine Ringe verdienen eine Show, denn man kann mit Ringen prima Highlights setzen und andere Schmuckstücke aufwerten - und das kannst du mit unseren Tipps innerhalb weniger Minuten. Wir zeigen dir nämlich, wie du deine Ringe mit Ketten und Armbändern kombinierst, sie nebenbei ganz neu entdeckst und vor allem wieder lieben lernst!

# 1 Die klassische Schönheit: Mach einen Anhänger zum Highlight!

Wie setzt man einen kleinen Anhänger am besten in Szene? Wir haben da eine Idee! Das perfekte Ensemble aus Ring und Kettenanhänger - und es ist ganz einfach: Streife einfach deinen Ring über die Kette und fertig! Als zweiter Anhänger baumelt der Ring nun verspielt mal neben dem anderen Anhänger, mal umkreist er ihn elegant. Ein wirklich edler Look, oder?

Unser erster Look ist die Kette mit kleinem Herz und der goldene Zackenring - beide Schmuckstücke sind vom Label Maija Design.

Goldener Zackenring und Herzkette Kombi aus Kette und Ring von Maija DesignGanzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Anja Lisowsky

Ein wenig Statistik: Silber vs. Gold vs. Roségold - unser Voting!


Goldrichtig? Nö, lieber Silber! Oder doch Roségold...? Es ist manchmal gar nicht so leicht, sich zu entscheiden! Aber ihr habt es mutig getan!

396 von euch haben uns gesagt, was euer Favorit ist. Ein riesengroßes, glamouröses, schillerndes Dankeschön dafür! Wir hören so gern, welchen Schmuck ihr am liebsten mögt. Immerhin gehen wir bei der Auswahl unserer Designer und Schmuck-Kreationen natürlich nach euren Geschmäckern.

Jetzt aber zur Sache und zu den Zahlen:

Umwerfende 50 % von euch lieben das immer noch mega angesagte Roségold - wow! 31 % haben sich als kühle Königinnen in das bezaubernde Silber verliebt. Und nur 19 % sind Goldmädchen - da geht noch mehr!

Statistik zu Roségold, Gold und Silber

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Anja
Ring Kombination Gold, Roségold, Silber

Das Wichtigste zuerst: Ob du dunkle oder helle Haut hast, hat nichts mit deinem Farbtyp zu tun! Auch blasse Menschen können warme Untertöne haben, während Menschen mit dunkler Haut genauso kühle Untertöne zeigen können.

Welcher Farbtyp bist du?

Schau dir dein Handgelenk in natürlichem Licht an - erst mal ganz ohne Schmuck. ;) Sehen die Venen auf der Unterseite deines Arms eher blau oder eher grün aus?

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Anja

3 Ideen zur Schmuckaufbewahrung - Dekorieren mit Schmuck, yes!

Es ist Samstag Abend, das Outfit steht und du bist fast ready to go. Ein Blick auf deinen wundervoll an der Wand und an Ständern platzierten Schmuck genügt – sofort hast du das passende Accessoire!

Läuft das bei dir nicht so? Wir vergraben gern mal unsere schönsten Schmuckstücke in einer Kiste, um sie Jahre später beim Frühlingsputz wiederzufinden. Und dann bleibt nur noch die Frage „Verdammt, wo war dieses geile Teile bloß all die Jahre?!“ . Tja, in deinem Schmuckkästchen eben – versteckt und ungeliebt.

Schluss damit! Wir wollen den Überblick zurück, denn unser Schmuck verdient, im Rampenlicht zu stehen, statt in einem verstaubten Kästchen ungesehen vor sich hin zu funkeln.

Schmuck als Deko für deine Wohnung ist unser Ziel. Entdecke diese drei Ideen, um deinen Schmuck nicht nur übersichtlich zu lagern, sondern ihm auch die Show seines Lebens zu geben…

#1 Das ultimative Schmuckbrett

Schmuckbrett mit Schmuck als DekorationGanzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Jennifer, Anja & Sina

New in: The Future! Die Mode der FashionTech auf der Fashion Week Berlin

Wie ein gewaltiges, glänzendes Pixelgebilde legt sich der goldene Kopfschmuck um das Gesicht des Models. In dieser Accessoire-Kreation vom Label WXYZ Jewelry wird Menschlichkeit durch die Matrix betrachtet - unsere Gesichtszüge, unsere Haut, unsere Haare werden zum Pixel abstrahiert.

Nachdem letztes Jahr die leuchtenden „car goes clothing“-Designs von Anouk Wipprecht den Abend der FashionTech bestimmten, war der Abschluss im Bikini Berlin diesmal etwas breiter gefächert.

Ganzen Beitrag lesen
veröffentlicht in Magazin von Anja
49 Produkte gefunden